Stoffwechsel anregen

 

 

Was ist der Stoffwechsel eigentlich?

 

Der Stoffwechsel beschreibt den Metabolismus des Menschlichen Körpers. Alles was man seinen Körper zuführt wird verstoffwechselt und wieder ausgeschieden. Es ist wichtig einen gesunden und ausgeglichenen Metabolismus zu haben, da es sonst das Abnehmen und Zunehmen stören kann. Man sollte daher darauf achten das man nicht die falschen Lebensmittel zu sich nimmt. seinen Stoffwechsel kann man auch mit bestimmten Lebensmittel anregen und somit das Abnehmen erleichtern.

 

Der Stoffwechsel spielt eine sehr große Rolle wenn es um das Abnehmen geht. Der Grund dafür ist das alles was man isst vom Körper erstmal verstoffwechselt werden muss. Wie aktiv dein Stoffwechsel ist hat mit dem Alter, Geschlecht und der Ernährung zutun. Wer von hause aus einen sehr schnellen Stoffwechsel hat, der wird merken das er viel leichter abnimmt. Wenn man noch jung ist sprich sogar noch ein Kind ist hat man diesen schnellen Stoffwechsel, allerdings wird er immer langsamer wenn man älter wird. Das gute ist aber, man kann seinen Stoffwechsel durch die Ernährung natürlich anregen indem man sich bestimmte Ernährungstipps zu herzen nimmt. Wenn du Nahrung zu dir nimmst wird diese erstmal im Magen mit bestimmten Enzymen gespalten und mit der Salzsäure die sich im Magensaft befindet mögliche Keime  abgetötet. Später gelangt die Nahrung dann weiter Richtung Dünndarm wo sie dann zu Kohlenhydraten, Proteinen, Fetten sowie auch Vitaminen und Spurenelemente weiter gespalten wird und dann ins Blut transportiert  werden. Hierbei werden aber nicht 100% der Nährstoffe vom Körper verwertet, es gibt immer einen gewissen Anteil an Nährstoffen die nicht in die Körperzellen gebracht werden können da sie einfach weiter rutschen und am Ende ausgeschieden werden. Die drei Makronährstoffe (Protein Fett und Kohlenhydrate) haben nicht alle die gleiche Kalorienanzahl auf 1 Gramm, so hat Ein Kohlenhydrat  ca. 4, Protein auch 4 und Fett sogar 9 Kilo Kalorien.

 

 

 

Diese Dinge regen deinen Stoffwechsel an

 

Es gibt bestimmte Lebensmittel, die deinen Stoffwechsel natürlich anregen und dafür sorgen das du leichter Abnehmen kannst und die werde ich hier mal aufzählen.

 

 

Diese Lebensmittel wirken sich schlecht auf deinen Stoffwechsel aus und können das Abnehmen hemmen

 

Es gibt zahlreiche Lebensmittel die deinen Stoffwechsel auf trapp halten, leider gibt es auch Lebensmittel die deinen Metabolismus negativ beeinflussen können und somit das Abnehmen erschweren, und die werde ich jetzt hier in der Reihe nach aufzählen.

  •  Meide den bösen Industriezucker! Der weiße Haushaltszucker der fast jeder in der Wohnung stehen hat mag zwar der beste Freund beim Backen sein, aber dieser Zucker hat es in sich. Unter anderem sorgt er dafür dass der Blutzuckerspiegel sehr schnell ansteigt und somit auch der Insulinspiegel, nach kurzer Zeit sinkt dieser rapide wieder ab und die Betroffenen erleben eine Heißhungerattacke die dafür sorgt das man mehr Kalorien zu sich nimmt obwohl der Körper noch genügend Nährstoffe zu Verfügung hat. Außerdem kann es passieren das der Insulinspiegel durch die Achterbahnfahrten auf Dauer gestört wird was wiederum später zu Diabetes Typ 2 führen kann.

 

  • Lasse das Frühstück nicht ausfallen! Die meisten von uns lassen das Frühstück ausfallen, da viele nach dem Aufstehen keinen Hunger haben oder keine Zeit haben. Das ist aber nicht gut für den Stoffwechsel, da der Körper die ganze Nacht keine Nährstoffe zugeführt bekommen hat und so der Stoffwechsel heruntergefahren wird. Diese runter Stufung sorgt dafür das der Körper jetzt nicht mehr so effektiv Fett verbrennt. Achten sie darauf das sie 2 Stunden nach dem Aufstehen eine Kohlenhydratreiche Mahlzeit zu sich genommen haben, damit ihr Stoffwechsel nicht schlapp macht.

 

  • Achten sie auf genügend Schlaf! Unregelmäßiger oder zu wenig Schlaf wirkt sich negativ auf den Stoffwechsel aus. Der Stoffwechsel kann nur auf höchstem Niveau arbeiten wenn dieser auch genügend Regeneration bekommen hat. Jeder Mensch sollte am Tag  daher mindestens 6-8 Stunden Schlafen!

 

  • Vermeiden sie Alkohol! Alkohol ist das schlimmste, was sie ihrem Körper antun können wenn sie damit übertreiben. Für eine mäßigen Alkoholkonsum spricht nichts dagegen, so sagen Wissenschaftler das ein Glas Alkohol am Tag vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen kann. Wenn jemand hingegen eine Sucht entwickelt hat kann es viele Probleme auf die Gesundheit haben wie z.B. Leberverfettung, Leberzirrhose , Schlafstörungen, Mageninfektion und sogar ein erhöhtes Risiko an Krebs! All diese Dinge verlangsamen auch den Stoffwechsel und dies wird auf Dauer zu Übergewicht führen.

 

  • Vermeiden sie zu wenige Proteine! Sie sind ein wichtiger Bestandteil des Körpers. Wer sich ausreichend mit Protein versorgt, wird das Risiko für Heißhungerattacken massiv verringern da sie schon in kleinen Mengen sehr gut sättigen. Viele Menschen ernähren sich heutzutage sehr Fettreich und Proteinarm was dazu führt das man mehr Lust auf fettige Speisen bekommt und seinen Kalorienbedarf maßlos überschießt. Sie sollten am Tag mindestens 1 Gramm Protein pro Kg Körpergewicht zu sich nehmen, falls sie Krafttraining betreiben sollte ihr Bedarf auf 1,5-2 Gramm Protein sein.

 

Das Thema Ernährung ist sehr umfangreich. Ich habe daher ein Ebook verfasst wodrin ich weitere Informationen über sie hinzugefügt habe, unteranderem findest du auch Wissen im Bereich Muskelaufbau, zahlreiche Low Carb Rezepte und worauf es ankommt effektiv abzunehmen.